Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer. Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
Schulfuchs.de - Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer und Schule
Tagesthemen
Dienstag,
21. Februar 2017
Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer. Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
— Terminkalender —

Vom Schauplatz erbitterter Kriege zum Bündnis des Friedens

Anzeige - Besuchen Sie das Erfurt-Blog
Das Erfurt-Blog
Termin:  31.03.2014 - 02.04.2014
Europa: Vom Schauplatz erbitterter Kriege zum Bündnis des Friedens  vom 31. März. – 02. April 2014 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben   
  
  
„Wer an Europa zweifelt, wer an Europa verzweifelt, der sollte Soldatenfriedhöfe besuchen!“ Der langjährige luxemburgische Ministerpräsident und große Europäer Jean-Claude Juncker prägte einst diesen Satz. Vielerorts in Europa ist die Erde blutgetränkt durch Jahrzehnte, gar Jahrhunderte erbitterter militärischer Auseinandersetzungen.   
  
Vor genau 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg aus, den Historiker als die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ bezeichnen. Im September 2014 jährt sich zudem zum 75. Mal der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, der noch mehr Tod, Leid und Zerstörung gebracht hat.   
  
  
Im Oktober 2013 wurde zudem der 200. Jahrestag einer der größten Schlachten der Weltgeschichte begangen: Bei der so genannten Völkerschlacht standen sich um Leipzig mehr als eine halbe Million Menschen aus nahezu allen europäischen Völkern gegenüber.   
  
  
Inzwischen sind die einstigen Kriegsgegner versöhnt, aus Feinden wurden Freunde. Dies ist nicht zuletzt der Idee der europäischen Einigung zu verdanken, an die wir in unserem Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben erinnern. Zugleich blicken wir während der drei Seminartage (31. März bis 02. April 2014) auf aktuelle Entwicklungen der Europäischen Union, nehmen dabei auch eine kritische Bilanz vor und wagen einen Ausblick auf das künftige Europa. Bei einer Exkursion nach Leipzig besuchen wir sowohl Erinnerungsorte der Völkerschlacht von 1813 als auch der friedlichen Revolution in der DDR vom Herbst 1989. Dabei diskutieren wir über Formen der Versöhnung und des Erinnerns.   
  
  
Herzlich laden die Konrad-Adenauer-Stiftung und Europe Direct Wendgräben Sie zu unserem Seminar ins Bildungszentrum Schloss Wendgräben ein!   
  
  
Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Bitte geben Sie das Programm auch an Freunde und Bekannte weiter.   
  
  
Wir freuen uns, Sie in Wendgräben begrüßen zu dürfen.   
  
  
Mit freundlichen Grüßen   
  
Dr. Andreas Schulze   
Wissenschaftlicher Mitarbeiter   
  
Tagungsbüro:   
  
Brigitte Mansfeld   
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.   
HA Politische Bildung   
  
Wendgräbener Chaussee 1   
39279 Wendgräben   
  
Tel.: 039245-952-360   
Fax: 039245-952-366   
  
Mail: Brigitte.Mansfeld[at]kas.de   
  
Weblink  
Weblink  
  
Artikel bookmarken:    [Twitter]  [Facebook]  [Webnews]  [Mobil]
Ken Follett: Sturz der Titanen
"Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein." (Ted Bates)
Lesen Sie, welche Nachrichten aktuell im Internet Thema sind.Nachrichten zu Bildung und Region
Schulfuchs.de-Twitter abonnieren und immer informiert bleiben.Klick: twitter.com/Schulfuchs
Inklusion: Ratgeber und Materialien bietet unser Buchspezial. Wissen, um behinderte und nicht-behinderte Kinder zusammen zu unterrichten.
Newsletter kostenlos
Stets per E-Mail über neue Angebote auf Schulfuchs.de informiert bleiben. Ihre E-Mail eintragen:
Schulfuchs-Buttons auf Ihrer Homepage
Lehrplan Unterrichtsmaterial Download