Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer - Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
Schulfuchs.de mobil - Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer und Schule
   
Computer-Arbeitsplatz ergonomisch gestalten
Längst haben Lehrer die Tafel gegen digitale Whiteboards und den Füller gegen den Computer eingetauscht. Je mehr Zeit Pädagogen jedoch an den elektronischen Geräten verbringen, je sorgsamer sollten sie auch ihren Arbeitsplatz ausstatten. Deshalb hier drei Tipps, damit die Arbeit im Heimbüro mehr Spaß macht und den Körper schont. Besonders lohnt sich ein Blick auf die Eingabegeräte. Mit vergleichsweise wenig Geld lassen sich große Verbesserungen erzielen.   
   
So ist in jedem Fall ist eine richtige, separate Tatstatur zu empfehlen. Gerade an mobile Notebooks sollte bei längerer Arbeit eine externe Tastatur angeschlossen werden. Das ist unkompliziert per Kabel oder drahtlos über Bluetooth möglich. Solch ein Keyboard lässt sich ergonomisch platzieren und die Tasten haben Normalgröße, so dass Finger- und Handabstände nicht unnatürlich verkleinert werden müssen. Hilfreich sind beleuchtete Tasten, damit die Raum- und Schreibtischbeleuchtung unabhängig von der Tatstaur gewählt werden.     
Gute Geräte gibt es beispielsweise von Logitech, wie diese beleuchtete Tastatur Link mit integriertem Touchpad. Solche Keyboards arbeiten praktisch mit jedem Notebook oder PC. Übrigens lassen sich Bluetooth-Tastaturen wie diese Link auch verwenden, um ganz bequem Texte am Handy oder Tablet-PC zu tippen.     
   
Wer des Tippens müde ist, kann sogar darauf verzichten. Tatsächlich! Nötig ist allein die passende Diktier-Software, wie Dragon Naturally Speaking 13 Link Tester wie Netzsieger Link loben vor allem die hohe Worterkennungsrate, aber auch die Nutzerfreundlichkeit und die praktische Vorlesefunktion. Die Software erlaubt das Diktieren auf Deutsch und Englisch, aber auch das Steuern des Computers mit Sprachbefehlen. Auch die Redakteure der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Link sind voll des Lobes. Die Einrichtung gehe schnell, auch ließen sich persönliche Wünsche schnell dauerhaft speichern: So werde beispielsweise aus dem gesprochenenen „Kilogramm" fortan stets „kg“.     
   
Und noch ein dritter Tipp kann wahre Wunder bewirken: Wem Arm und Hand immer wieder schmerzen, der sollte eine andere Mouse ausprobieren. Die Größe der Computermaus muss zur Hand passen. Außerdem kann eine spezielle ergonomische Maus Link , bei der die Hand hochkant geführt wird, den so genannten Mausarm verhindern.
Zu diesem Artikel gehören Fotos, die in der Mobilansicht nicht gezeigt werden.
Bildunterschrift: Homeoffice-Ideen: Diktieren statt tippen...
  Neueste Nachrichten und Themen
  Beliebteste Artikel
   
Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer.
Das ist das Mobilportal von www.schulfuchs.de
Impressum: Verantwortlich und Urheberrechte bei Dieter Heuke, Erfurt.
Schulfuchs-Twitter   |   Wir verwenden Cookies: Datenschutz + Kontakt