Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer - Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
Schulfuchs.de mobil - Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer und Schule
   
Förderschulen öffnen sich für Nicht-Behinderte
Immer mehr Thüringer Förderschulen öffnen sich für nicht-behinderte Schüler. Diese Möglichkeit prüften viele Schulen in freier Trägerschaft, sagte die Liga der Freien Wohlfahrtspflege dem MDR THÜRINGEN. So wollen die Schulen ihre Existenz sichern, da sie geringere Schülerzahlen erwarten.   
   
Denn das Land strebt an, dass künftig häufiger behinderte und nicht-behinderte Schüler zusammen unterrichtet werden. Dann bliebe für die Förderschulen nur ein geringer Rest an Schülern. "Wir wollen keine ‘Restschule‘ werden", sagte Finneck-Stiftungsvorstand Joachim Stopp dem MDR THÜRINGEN. Die Stiftung wolle im Sommer ihre Förderschule in Rastenberg für nicht-behinderte Grundschüler öffnen und werbe mit attraktiven Angeboten.   
   
So verfüge die Schule über ein Therapiebad, in dem die Grundschüler schwimmen lernen könnten. Langfristig sieht Stopp in der Gründung von Grundschulen die einzige Möglichkeit, als freie Förderschule in Thüringen bestehen zu können. Problematisch sei allerdings die Finanzierung, da die Stiftung die neue Grundschule zunächst drei Jahre ohne staatliche Hilfe finanzieren müsse. Die Staatliche Grundschule in Rastenberg zeigte sich überrascht von der Entscheidung der Finneck-Stiftung. Schulleiterin Angela Kummer sagte dem MDR, seit zehn Jahren habe man eine Kooperation mit der Finneck-Förderschule. "Es wäre schade, wenn diese nun kaputt ginge".   
   
Nach der aktuellen Schulstatistik gibt es in Thüringen 23 Förderschulen in freier Trägerschaft. Die Förderschule in Rastenberg ist die vierte in Thüringen, die sich zur regulären Grundschule entwickelt. Neben dem Marienstift Arnstadt und dem Michaelisstift in Gefell haben sich im vergangenen Sommer auch die Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte zu dem Schritt entschlossen. Schulleiterin Corinna Hanschmann sagte dem MDR, sie habe damit auf den Wunsch von Eltern reagiert. Der Vorteil sei, dass auch Kinder ohne Handicap von zusätzlichen Angeboten wie zum Beispiel Übungen zur Körperwahrnehmung profitieren könnten.
 
  Neueste Nachrichten und Themen
  Beliebteste Artikel
   
Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer.
Das ist das Mobilportal von www.schulfuchs.de
Impressum: Verantwortlich und Urheberrechte bei Dieter Heuke, Erfurt.
Schulfuchs-Twitter   |   Wir verwenden Cookies: Datenschutz + Kontakt