Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer. Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
Schulfuchs.de - Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer und Schule
Tagesthemen
Montag,
26. September 2016
Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer. Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
— Nachrichten —

Buchtipp: Der Fall Nathalie - Eine Pazifistin in der DDR

Der Fall Nathalie - Eine Pazifistin in der DDR - Schulfuchs.de
Fotos Schulfreunde
Der Fall Nathalie - Eine Pazifistin in der DDR
Fotos Diashow
13.9.2015 Der Schulfuchs-Buchtipp ist spannend und vermittelt authentisch ein Stück regionale Thüringer Zeitgeschichte und eignet sich so auch als Unterrichtslektüre oder für schulische Lesungen. Das spannende Werk zeigt, wie Menschen in der DDR gegängelt und in ihrer Freiheit beschnitten wurden.      
      
Das Buch handelt von einem Mord, ist aber kein Krimi. Viel mehr erzählt der Autor und Lehrer Robert Tschöp die Geschichte einer Schülerin aus Erfurt, die sich zu DDR-Zeiten weigert das Sportabzeichen abzulegen, bei dessen Erringung sie hätte schießen müssen. Die Pazifistin nimmt auch nicht am Wehrkundeunterricht teil. Auf Grund dieser so genannten "pazifistischen Tendenzen" wird der damals Klassenbesten sogar das Abitur verwehrt.         
        
Nathalie ist innerlich zerrissen, sie führt einen Kampf mit sich selbst und stellt sich immer wieder Fragen: War meine Entscheidung richtig? Bin ich am Auseinanderbrechen meiner Familie schuld? Denn die Eltern lassen sich scheiden.         
Die junge Frau findet Halt in der Jungen Gemeinde sowie bei ihrem Lehrer Treske. Als Nathalie dem fünf Jahre älteren kriminellen Marco helfen will, bezahlt sie das mit ihrem Leben.         
        
   
   
Klicken Sie auf das Bild!
     
     
Das Buch ist sowohl gesellschaftskritisch als auch ein Roman über die Suche eines jungen Mädchens nach inneren Werten, nach Idealen und deren Verwirklichung. Dass ihre Hilfsbereitschaft so schamlos ausgenutzt wird und sie diese mit ihrem Leben bezahlt, ist tragisch.        
         
Robert Tschöp, der 18 Jahre lang Lehrer in Erfurt war, betont, dass diese Geschichte der Wahrheit entspricht. Die Schülerin hat er selbst in Erfurt unterrichtet. Das Schicksal des Mädchens hat ihn so sehr bewegt, dass er es der Öffentlichkeit erzählen wollte.        
Der 68-jährige Robert Tschöp hat unter anderem bereits einen Gedichtband geschrieben und das Buch Staatsaktion, in dem er sich mit der DDR befasst.      
            
"Der Fall Nathalie" kann hervorragend im Sozialkunde- bzw. Ethikunterricht ab Klasse 9 eingesetzt werden. Entsprechend seiner Möglichkeiten kommt der Autor zu einer kostenfreien Lesung auch in Ihre Schule. Senden Sie Ihre Wünsche an info[at]schulfuchs.de Natürlich können Sie auch Fragen zum Buch stellen, wir leiten sie gern an den Autor weiter.
 
KONTAKT:
 
info[at]schulfuchs.de
Artikel bookmarken:    [Twitter]  [Facebook]  [Webnews]  [Mobil]
Lexikon der schönen Wörter
Der alte Satz "Aller Anfang ist schwer", gilt nur für Fertigkeiten. In der Kunst ist nichts schwerer als beenden und bedeutet zugleich vollenden. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Lesen Sie, welche Nachrichten aktuell im Internet Thema sind.Nachrichten zu Bildung und Region
Inklusion: Ratgeber und Materialien bietet unser Buchspezial. Wissen, um behinderte und nicht-behinderte Kinder zusammen zu unterrichten.
Schulfuchs.de-Twitter abonnieren und immer informiert bleiben.Klick: twitter.com/Schulfuchs
Newsletter kostenlos
Stets per E-Mail über neue Angebote auf Schulfuchs.de informiert bleiben. Ihre E-Mail eintragen:
Schulfuchs-Buttons auf Ihrer Homepage
Lehrplan Unterrichtsmaterial Download