Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer. Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
Schulfuchs.de - Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer und Schule
Tagesthemen
Montag,
16. Januar 2017
Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer. Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
— Rechtsfuchs —

Wegnahme gefährlicher Gegenstände

Wegnahme gefährlicher Gegenstände
Nach § 51 Abs. 6 ThürSchulG sind die lehrer berechtigt und im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht u.U. verpflichtet, gewaltbereiten Schülern ihre Waffen und sonstigen gefährlichen Gegenstände abzunehmen. Abgenommene Gegenstände sollen den Eltern der betroffenen Schüler zurückgegeben werden. Das bietet zugleich die Gelegenheit zu einem ernsten Gespräch mit den Eltern über das Verhalten ihrer Kinder. Wird ein schwerwiegendes Schülerverhalten als Straftat zur Anzeige gebracht, kann es angebracht sein, die abgenommenen Gegenstände der Polizei bzw. der Staatsanwaltschaft als Beweismittel zu übergeben. Die Strafverfolgungsbehörden entscheiden dann über deren (entgültige) Einziehung.
  
Prof. Dr. Harald Dörig, Richter am Bundesverwaltungsgericht
Artikel bookmarken:    [Twitter]  [Facebook]  [Webnews]  [Mobil]
Chill mal, Frau Freitag
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ist ein Ozean. (Isaac Newton)
Schulfuchs.de-Twitter abonnieren und immer informiert bleiben.Klick: twitter.com/Schulfuchs
Lesen Sie, welche Nachrichten aktuell im Internet Thema sind.Nachrichten zu Bildung und Region
Inklusion: Ratgeber und Materialien bietet unser Buchspezial. Wissen, um behinderte und nicht-behinderte Kinder zusammen zu unterrichten.
Newsletter kostenlos
Stets per E-Mail über neue Angebote auf Schulfuchs.de informiert bleiben. Ihre E-Mail eintragen:
Schulfuchs-Buttons auf Ihrer Homepage
Lehrplan Unterrichtsmaterial Download