Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer - Unterrichtsmaterial - kostenlos Arbeitsblätter - Nachrichten
Schulfuchs.de mobil - Der Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer und Schule
   
Unterricht in der Corona-Krise
Das Thüringer Bildungsministerium hat nun Details zur Rückkehr in die Schulen in der Corona-Krise genannt. Demnach gelten folgende Termine in Thüringen: Die Thüringer Abiturienten werden ab 27. April 2020 als erste in die Schulen zurückkehren. Ab 4. Mai folgen dann die Abschlussklassen der Regelschulen (Haupt- und Realschulzweig). Dazu zählen auch die Klassen, in denen die Besondere Leistungsfeststellung (BFS) abgelegt wird.     
Ab 7. Mai 2020 gehen Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf wieder in die Schule. Die 4. Klassen werden ab 11. Mai wieder unterrichtet. Sportunterricht und Hortbetreuung wird es vorerst nicht geben.     
   
Spätestens ab 2. Juni sollen alle Schüler aller Klassenstufen wieder in die Schulen gehen. Dann wird es jedoch voraussichtlich abwechselnd einige Tage Unterricht in der Schule und Unterricht zu Hause geben. Weitere Details will das Ministerium am 30. April bekanntgeben.   
Das Bildungsministerium rechnet damit, dass etwa 25 Prozent der Lehrerinnen und Lehrer momentan nicht eingesetzt werden können, weil sie zur Corona-Risikogruppe zählen. Das entspricht demnach etwa 5.000 von insgesamt 20.000 Pädagogen. Die Thüringer Kollegen haben einen besonders hohen Altersdurchschnitt von knapp 50 Jahren. Deshalb sollen jüngere Lehrerinnen und Lehrer aus der Verwaltung und Lehramtsanwärter in den Schulen helfen, den Unterricht abzusichern.   
   
Im Unterricht an Thüringer Schulen wird vermutlich keine Maskenpflicht herrschen. Allerdings sollen Schülerinnen und Schüler Masken in Situationen tragen, in denen der Abstand nicht eingehalten werden kann. Das gilt beispielsweise bei Raumwechseln oder an der Bushaltestelle. Jeder Schüler ist dabei selbst für seine Maske verantwortlich. Dennoch hat Thüringen eigenen Angaben zufolge 50.000 Masken bestellt, um diese an die knapp 1.000 Thüringer Schulen zu verteilen. Auch für Einweghandtücher und ausreichend Seife soll überall gesorgt werden. Außerdem sollen Sanitärbereiche in den Schulen saniert werden.
Zu diesem Artikel gehören Fotos, die in der Mobilansicht nicht gezeigt werden.
Bildunterschrift: 50.000 Masken für Thüringer Schulen
  Neueste Nachrichten und Themen
  Beliebteste Artikel
   
Bildungstreff für Lehrerinnen und Lehrer.
Das ist das Mobilportal von www.schulfuchs.de
Impressum: Verantwortlich und Urheberrechte bei Dieter Heuke, Erfurt.
Schulfuchs-Twitter   |   Wir verwenden Cookies: Datenschutz + Kontakt